Wie kann ich Lightroom CC schneller ausführen? Die 10 besten Lösungen

Adobe Lightroom ist eine branchenübliche Bildbearbeitungssoftware. Die CC- oder Creative Cloud-Version ist Teil des Abonnementdienstes von Adobe für Kreativprofis.

Lightroom ermöglicht es Benutzern, Fotos geräteübergreifend zu bearbeiten, zu organisieren, zu speichern und zu teilen, und im Gegensatz zu vielen anderen Fotobearbeitungstools ist es für Camera Raw-Dateien konzipiert. Die leistungsstarke Software erfordert einen robusten Computer mit viel Arbeits- und Speicherplatz für optimale Leistung.



Warum ist Lightroom so träge?

Wenn Lightroom CC nicht auf Hochtouren läuft, kann es Arbeitsabläufe behindern und für reichlich Verwirrung sorgen. Das Tool wird häufig von Kreativprofis verwendet, die mit großen Dateien arbeiten.

Wenn Sie einen modernen Computer und ein modernes Betriebssystem verwenden – Windows oder Mac – sollte Lightroom CC ziemlich schnell laufen. Wenn Sie sich ständig fragen, warum Lightroom so verzögert ist, gibt es ein paar Schritte zur Fehlerbehebung, die Sie durcharbeiten können, um wieder an die Arbeit zu gehen.



Tipps zur Fehlerbehebung bei Adobe Lightroom CC

Das Erfüllen der Mindestsystemanforderungen von Adobe ist ein wichtiges Element, um eine so robuste Software wie Lightroom CC auszuführen. Der Softwarehersteller empfiehlt sogar, diese Spezifikationen für die beste Leistung zu übertreffen.

  • 64-Bit-Mehrkernprozessor
  • 12 GB Arbeitsspeicher
  • Schnelle Festplatten, internes Serial-ATA-Laufwerk mit 7200 U/min oder höher
  • Externer Laufwerksspeicher erfordert eine USB 3.0- oder eSATA-Verbindung
  • Kapazität von mindestens 20 % freiem Speicherplatz auf dem Laufwerk, auf dem Dateien gespeichert werden

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Lightroom

Wenn Sie möchten, dass Lightroom CC schneller ausgeführt wird, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie die neueste Version der Software ausführen. Adobe veröffentlicht regelmäßig Updates, die sich auf die Leistung auswirken können.

Suchen Sie in Lightroom nach der neuesten Version der Software, indem Sie zum Menü „Hilfe“ navigieren und dann „Updates“ auswählen.



Ein Dialogfeld wird angezeigt, das Sie darüber informiert, ob die Software auf dem neuesten Stand ist oder ob ein Download erforderlich ist.

Schließen Sie andere Adobe-Software

Es ist praktisch, während Projekten mehrere Adobe Creative Cloud-Tools gleichzeitig auszuführen, aber einige Computersysteme können die Last einer so hohen Verarbeitungsleistung nicht bewältigen. Die empfohlenen Mindestanforderungen an Computer gelten nur für die isolierte Ausführung von Lightroom CC. Fügen Sie für jedes andere Adobe-Tool, das Sie gleichzeitig ausführen möchten, mindestens 4 GB RAM pro Software hinzu.



Wenn Lightroom langsam ist, schließen Sie alle anderen Adobe-Tools, starten Sie Lightroom neu und beginnen Sie erneut mit der Arbeit.

Entfernen Sie Voreinstellungen von Drittanbietern

Löschen Sie alle Geschenke von Drittanbietern aus Lightroom CC, wenn Ihre Software langsam ist.



Navigieren Sie zum Menü Voreinstellungen und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Voreinstellung, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf Löschen. Es ist eine gute Angewohnheit, Tools von Drittanbietern zu entfernen, wenn Softwareprobleme auftreten, um zu sehen, ob sie die Ursache sind, bevor Sie sich mit komplizierteren Methoden zur Fehlerbehebung befassen.



Überprüfen Sie den Speicherort für die Dateispeicherung

Das Arbeiten mit zu wenig Speicherplatz oder Speicherplatz kann zu Leistungsproblemen in Lightroom führen. Während Sie Fotos aus Lightroom auf einer internen oder externen Festplatte speichern können, können Katalogdateien nicht auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden. Jede Art von Dateispeicherung auf externen Laufwerken kann die Software verlangsamen.



Passen Sie die Einstellungen zum Speichern von Dateien in Lightroom mithilfe der lokalen Speichereinstellungen an, die sich im Lightroom-Menü auf einem Mac oder im Menü „Bearbeiten“ auf einem PC befinden.

Stellen Sie bei der Option Speicherplatz sicher, dass Sie über mindestens 20 % verfügen und dass der Speicherort für gespeicherte Dateien lokal ist und nicht auf einem externen Laufwerk. Diese Information liefert der Pfad für Speicherort für Originale. Passen Sie es an Ihren lokalen Computer an.

Sie können hier auch den verfügbaren Speicherplatz sehen und ob Sie genug Platz haben, um die großen Dateien zu speichern, die von dieser Software erstellt wurden.

Überprüfen Sie die Größe Ihres Fotocaches

Lightroom CC verwaltet automatisch den zum Speichern von Originalbildern und intelligenten Vorschauen reservierten Speicherplatz, aber wenn der Speicherplatz knapp wird, benötigen Sie möglicherweise mehr Speicherplatz. Überprüfen Sie den Speicherplatz im Foto-Cache in den lokalen Speichereinstellungen, die sich im Lightroom-Menü auf einem Mac oder im Menü „Bearbeiten“ auf einem PC befinden.

Überprüfen Sie die Energie- und Schlafeinstellungen

Wenn Ihr Computer während der Synchronisierung mit Lightroom CC in den Energiesparmodus wechselt, kann dies zu Problemen führen, einschließlich einer Verringerung der Geschwindigkeit. Verhindern Sie, dass Ihr Computer in den allgemeinen Einstellungen in den Ruhezustand wechselt, die sich im Lightroom-Menü auf einem Mac oder im Menü „Bearbeiten“ auf einem PC befinden.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Systemschlaf während der Synchronisierung zu verhindern, während es an die Stromversorgung angeschlossen ist, um sicherzustellen, dass Ihr System wach ist und mit voller Geschwindigkeit funktioniert.

Wählen Sie den richtigen Grafikprozessor

Stellen Sie sicher, dass Sie einen kompatiblen Grafikprozessor verwenden, wenn Sie Lightroom CC ausführen. (Grafikprozessoren werden auch als Grafikkarte, Videokarten oder GPUs bezeichnet.)

Überprüfen Sie den Prozessor auf Kompatibilität in den allgemeinen Einstellungen, die sich im Lightroom-Menü auf einem Mac oder im Menü „Bearbeiten“ auf einem PC befinden. Klicken Sie dann auf Systeminfo, um Informationen zu Ihrem Computer anzuzeigen. Informationen zur Grafikkarte befinden sich am Ende der Liste.

Vergleichen Sie Ihre Grafikkarte mit den empfohlenen Spezifikationen von Adobe zum Ausführen dieser Software. Jeder Computer, der älter als vier bis fünf Jahre ist, verfügt möglicherweise nicht über eine kompatible Grafikkarte. Diese Spezifikationen können sich im Laufe der Zeit ändern, wenn auch die Software aktualisiert wird.

Überprüfen Sie die Cloud-Speicherkapazität

Lightroom CC ermöglicht es Benutzern, Dateien im Adobe Creative Cloud Storage zu speichern, um sie geräteübergreifend zu synchronisieren. Die Automatisierung der Synchronisierung und des Zugriffs auf Bilder über Geräte hinweg – Desktop, Tablets und Mobilgeräte – ist einer der Hauptgründe dafür, dass Bildbearbeiter diese Version von Lightroom gegenüber Lightroom Classic wählen, das nur für die Desktop-Nutzung vorgesehen ist.

Die Software kann langsamer werden, wenn nicht genügend Cloud-Speicher für Dateien verfügbar ist. Sie können in Ihren Adobe-Kontoeinstellungen mehr Speicherplatz hinzufügen oder Dateien löschen, um mehr Platz zu schaffen.

Überprüfen Sie den lokalen Speicherplatz

Lightroom CC benötigt lokal genauso viel Speicherplatz wie für den Cloud-Speicher.

Wählen Sie den Speicherort mit dem meisten Speicherplatz aus, um diesen Vorgang abzuschließen, der sich im Lightroom-Menü auf einem Mac oder im Menü „Bearbeiten“ auf einem PC befindet. Wählen Sie Lokaler Speicher und suchen Sie dann nach einem geeigneten Speicherort für Originaldateien. Wählen Sie einen Speicherort mit dem meisten verfügbaren Speicherplatz.

Ausführen einer Datenträgerbereinigung (nur Windows)

Windows-Benutzer haben einen zusätzlichen Schritt, mit dem sie Probleme mit Lightroom CC beheben können, wenn es verzögert ist.

Führen Sie eine Datenträgerbereinigung durch, um unbenutzte, temporäre Datendateien von Ihrem Computer zu entfernen. Die meisten Programme löschen diese Dateien von selbst, aber jedes Mal, wenn eine Anwendung abstürzt, kann diese Funktion verloren gehen, was dazu führt, dass beschädigte Dateien Speicherplatz verbrauchen oder andere Softwarekonflikte verursachen.

Um eine Datenträgerbereinigung durchzuführen, gehen Sie zum Startmenü und geben Sie Datenträgerbereinigung in die Suchleiste ein. Wählen Sie es in der Liste der Programme aus. Wählen Sie ein Laufwerk zum Bereinigen aus. Wenn Sie mehrere Laufwerke haben, wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem Sie Lightroom CC-Dateien speichern. Wählen Sie temporäre Dateien (mit der Endung .tmp) aus und löschen Sie sie. Klicken Sie zum Abschluss auf OK.

Installieren Sie Betriebssystem-Updates

Ein aktuelles Computersystem funktioniert am reibungslosesten. Dies gilt auch für jegliche Software, die auf diesem System ausgeführt wird. Insbesondere bei cloudbasierten Tools wie Lightroom CC, die sich automatisch aktualisieren, sind sie für aktuelle Betriebssysteme optimiert.

Betriebssystem-Updates können direkt von Windows für PCs und Apple für Macs heruntergeladen werden.

Lightroom-Benutzer müssen Computer in Top-Zustand halten

Wenn es darum geht, leistungsstarke Software und Tools zu verwenden, ist es wichtig, sie mit solider Hardware zu kombinieren. Lightroom benötigt für die Verwendung eine ziemliche Arbeitsspeicher- und Speicherlast, und es kann hilfreich sein, sicherzustellen, dass Ihr Computer immer auf dem neuesten Stand ist.

Sorgen Sie mit Treibern und technischem Support dafür, dass die gesamte Software auf Ihrem Computer reibungslos läuft Fahrerunterstützung .

Top